Nachlese aus 25 Jahre Gymnasium Osterbek in Hamburg  

Nationalsozialismus                 

Home Nach oben NS Sek I NS Sek II

 

Über die Urgroßelternarbeiten

Die besondere Lernaufgabe, eine Alternative zur Klassenarbeit, eine Recherche in der eigenen Familie. Diese individualisierte Recherche-Arbeit par excellence führt die Schülerinnen auf die Spurensuche in der eigenen Familiengeschichte. Aus dem Kreis von 8 potenziellen Kandidaten wählten die Schüler für sich die interessanteste aus und verfassten dazu eine Biographie, stellten sie sich gegenseitig vor.
Mit dieser Aufgabenstellung sammelte Walther Gotthardt in vielen Klassen und Jahrgängen die besten Erfahrungen.
Als Kompetenzen erhielten die SchülerInnen nicht nur Einführungen in die Besonderheiten von oral history, methodisches Handwerkszeug Befragung und Interpretation von Zeitzeugen, einer Vernetzung ihrer Äußerungen mit der Historiographie. Auch die Bewertungskriterien lagen ihnen vor und qualifizierten sie zur gegenseitigen konstruktiven Bearbeitung ihrer Arbeiten, insbesondere durch das Notizblatt des Lektors.
So individuell und interessant die Ergebnisse waren, so individualisiert waren auch die Rückmeldungen von Walther Gotthardt, aus denen beispielhaft  hier einige (natürlich anonymisiert) dokumentiert werden.
Von den Urgroßelternarbeiten werden - sofern die Zustimmung der Autoren vorliegt - auch einige Beispiele hier sich künftig finden.

Elternbrief Informationen für Eltern über die Recherchen ihrer Kinder  
Notizblatt des Lektors Checkliste zur Durchsicht und Auswertung der Urgroßelternarbeiten; auch für gegenseitige Korrekturen und Würdigungen geeignet;
Auswertungsaspekte tragen zur Strukturierung der persönlichen Recherche und Aufbereitung des Materials bei.
Transparenz und Organisation für Lehrerhand
Zeitzeugen Vorüberlegungen - was gilt es zu bedenken, wie wird gefragt, was sind mögliche Probleme, wie wird festgehalten und ausgewertet? Für Schüler
Augenzeugen Metas Tagebuch aus dem Jahre 1945 - Material, um Aussagen von Zeitzeugen angemessen, quellenkritisch zu würdigen als Instruktionsbasis
Tipps Für lebensgeschichtliche Interviews vom Lehrer für Schüler
Zeugenaussage Am Beispiel lernen, wie mit Zeugenaussagen quellenkritisch umgegangen werden sollte vom Lehrer - Instruktion für Schüler
Zeugenaussage 2 Zusätzliches Material  
Urgroßeltern der 8 b Zusammenfassende Würdigung der Ergebnisse einer Klasse aus dem Jahre 1994 Lehrer für Schüler